Word 2016 - Sehen und Können

gewünschte Lieferform
sofort lieferbar
499
E-Book
Payments 30 Tage
Geld zurück

Starten Sie Bild für Bild und Schritt für Schritt mit Word 2016. Schreiben und bearbeiten Sie Texte, fügen Sie Tabellen ein, speichern und drucken Sie Ihre Dokumente. Erstellen Sie Serienbriefe und erleichtern Sie Ihren Word-Alltag mit Formatvorlagen. Bearbeiten Sie Dokumente zusammen mit Ihren Freunden über die Cloud in Echtzeit.

 

Anhand ausführlicher Praxisanleitungen erfahren Sie außerdem, wie Sie Bewerbungen gestalten, Briefe richtig aufbauen, Ihr eigenes Briefpapier entwerfen, Etiketten oder Visitenkarten selbst erstellen und aus Ihrem Word-Dokument ein PDF erzeugen.


Aus dem Buch-Inhalt:

  • Erste Schritte mit Word
  • Texte schreiben und gestalten
  • Kopf- und Fußzeilen definieren
  • Tabellen sowie Formatvorlagen
  • Drucken, speichern, verwalten
  • Briefe, Briefvorlagen, Serienbriefe
  • Dokumente in der Cloud mit Freunden in Echtzeit bearbeiten
  • Bewerbungen gestalten
  • Individuelle Etiketten und Visitenkarten

 

 

Zusatzinformationen
Produkttyp E-Book
Format PDF
Autor Philip Kiefer
Seiten 312
lieferbar ab 10.2018
Lieferzeit sofort nach Bestelleingang
Hersteller Markt+Technik
Dateigröße 123096161
EAN9783959823739
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Word 2016 - Sehen und Können
Ihre Bewertung
Icon Bezeichnung Beschreibung Typ Größe Download
111 Word Vorlagen - nur für Windows! zip 14.2 MB Download
Philip Kiefer
Philip Kiefer

Philip Kiefer, geboren am 24.08.1973 in Friedrichshafen am Bodensee, machte 1993 dort sein Abitur und leistete anschließend Zivildienst als "Schwerstbehindertenbetreuer" bei einem Langenargener Schriftsteller. 1995 begann Kiefer ein Studium der Literaturwissenschaften und Philosophie in Tübingen und Oxford, nebenher jobbte er in verschiedenen Verlagen sowie in einem Altenpflegeheim. Nach seinem Magisterabschluss arbeitete Kiefer kurzzeitig in einer großen PR-Agentur in München, bevor er sich Ende 2001 als Autor selbstständig machte. Unter anderem erstellte er Quizfragen für Handy-Spiele (z. B. "Wer wird Millionär?") sowie für Gesellschaftsspiele (z. B. "Schlag den Raab"), er betrieb ein eigenes Online-Magazin für Kinder ("Riesenratz") und veröffentlichte bis heute über 150 Bücher in namhaften Verlagen. Einige seiner Werke sind ins Spanische, Französische, Italienische, Niederländische, Portugiesische, Russische, Bulgarische und Litauische übersetzt worden.