LibreOffice 5 optimal nutzen

gewünschte Lieferform
sofort lieferbar
999
LibreOffice 5 optimal nutzen - E-Book
Payments 30 Tage
Geld zurück

Die freie Software LibreOffice stellt eine leistungsstarke Alternative zu Microsofts Office-Paket dar. Mit seiner klar strukturierten Oberfläche und den verschiedenen Modulen von der Textverarbeitung über Tabellenkalkulationen und Präsentationen bis zur Datenbank lässt es nahezu keine Wünsche offen. Dieses Buch macht Sie mit allen Bestandteilen des Programmpakets vertraut und erleichtert Ihnen so Ihre tägliche Office-Arbeit. Alle Einzelmodule (Writer, Calc, Impress, Base, Draw und Math) werden in leicht verständlichen Schrittanleitungen erläutert. Ob Einsteiger oder Umsteiger, Sie haben LibreOffice ohne lange Einarbeitungszeit schnell im Griff.

 

Aus dem Buch-Inhalt:

  • Einfach starten mit LibreOffice
  • Mit Writer Briefe und weitere Dokumente erstellen
  • Mit Calc Tabellen erstellen und berechnen
  • Mit Impress ansprechende Präsentationen gestalten
  • Mit Draw perfekte Grafiken anfertigen
  • Mit Math Formeln erstellen
  • Mit Base Datenbanken anlegen und verwalten
  • Die besten Tipps und Tricks zu LibreOffice
  • Nützliche Tastenkombinationen

 

 

 

Zusatzinformationen
Produkttyp E-Book
Autor Philip Kiefer
Seiten 264
lieferbar ab 06.2017
Lieferzeit sofort nach Bestelleingang
Dateigröße 10571682
EAN9783959823838
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:LibreOffice 5 optimal nutzen
Ihre Bewertung
Philip Kiefer
Philip Kiefer

Philip Kiefer, geboren am 24.08.1973 in Friedrichshafen am Bodensee, machte 1993 dort sein Abitur und leistete anschließend Zivildienst als "Schwerstbehindertenbetreuer" bei einem Langenargener Schriftsteller. 1995 begann Kiefer ein Studium der Literaturwissenschaften und Philosophie in Tübingen und Oxford, nebenher jobbte er in verschiedenen Verlagen sowie in einem Altenpflegeheim. Nach seinem Magisterabschluss arbeitete Kiefer kurzzeitig in einer großen PR-Agentur in München, bevor er sich Ende 2001 als Autor selbstständig machte. Unter anderem erstellte er Quizfragen für Handy-Spiele (z. B. "Wer wird Millionär?") sowie für Gesellschaftsspiele (z. B. "Schlag den Raab"), er betrieb ein eigenes Online-Magazin für Kinder ("Riesenratz") und veröffentlichte bis heute über 150 Bücher in namhaften Verlagen. Einige seiner Werke sind ins Spanische, Französische, Italienische, Niederländische, Portugiesische, Russische, Bulgarische und Litauische übersetzt worden.